Ticket-Hotline: 0201/201201
Ticket-Hotline: 0201/201201

ABBA Royal - am 28.08.2019 in Essen

WORLD of DINNER Summerfestival

Mit verblüffend authentischen Stimmen stellen die Musikerinnen und Musiker von ABBA Royal Welthits wie „Dancing Queen“, „Super Trouper“ und „Waterloo“ vor und erwecken den Grand Prix Eurovision de la Chanson 1974 zu neuem Leben. Die einzelnen Künstlerinnen und Künstler wirkten zuvor unter anderem bei ABBA Magic und vielen weiteren bekannten ABBA-Tributeshows sowie dem Grand Prix-Vorentscheid 2002 in Kiel mit!

Feiern Sie mit gut 1.000 weiteren Gästen die unvergessenen Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid und damit eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte! Natürlich durften Disco-Kugel, Plateauschuhe und Schlaghosen bei diesem Konzert nicht fehlen...

 

VVK: 29,90 € zzgl. Gebühren   |   Abendkasse: 35,00 €

 

link image

Danke an unseren offiziellen Partner: ABBA INTERMEZZO International Fan Club

Mit ABBA INTERMEZZO verbindet uns die Leidenschaft für die Musik von ABBA und das damit verbundene einmalige Gefühl. Deswegen freuen wir uns sehr über die wunderbare Zusammenarbeit mit dem internationalen Fanclub. www.abba-intermezzo.de

ABBA Royal - Die Tribute Dinnershow

Bei unserer ABBA-Tribute-Dinnershow erleben Sie ABBA so privat wie nie zuvor und feiern eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte in den schönsten Schlössern und Hotels Deutschlands. 

Live und unplugged präsentiert die originalgetreue Tributeband ABBA Royal unsterbliche ABBA-Hits, garniert von einem erlesenen Mehr-Gang-Menü.

Infos & Tickets: ABBA DELUXE - Die Tribute Dinnershow

Mit der authentischen Tributeband ABBA Royal

Das hochprofessionelle Ensemble von ABBA Royal präsentiert ein mitreißendes ABBA-Erlebnis zum Greifen nah.

Die Stars von ABBA ROYAL

Daniela Stingl

ist Sängerin, Trompeterin, Komponistin, Gesangscoach und Dozentin an der Musikschule Frechen. Sie arbeitete bereits mit Bernd Stelter, Marita Köllner und Corinna May zusammen und war mit der Schlagersängerin Michelle auf großer Deutschlandtournee. 2002 nahm sie mit der Band Tuesdays am Grand Prix-Vorentscheid in Kiel teil. Seit 2010 als Ani-Frid in diversen ABBA-Bands und -Shows tätig.

 
Nadine Kühn

ist Sängerin, Schauspielerin, Sprecherin und Tänzerin. Sie tritt regelmäßig in beliebten Musical-Produktionen auf. 2016 war sie die Belle in Die Schöne und das Biest. 2018 spielte sie die Marty in Grease, die Jeannie in Hair und die Annette in Saturday Night Fever. Ab 2019 ist sie die Agnetha in der Tributeformation ABBA ROYAL.

 
Laura Dietz

ist Sängerin, Tänzerin und spielt Geige. Sie wirkte bereits bei dem ABBA-Tribute-Format ABBACOUSTICA als Agnetha mit und war im Kino und TV zu sehen. Außerdem ist sie bereits erfolgreich im Europapark Rust, im Altonaer Theater Hamburg, im Capitol Theater Düsseldorf und im Theater am Marientor Duisburg aufgetreten.

 
Andreas Nagel

wurde in Saarlouis geboren und gründete seine erste Band bereits im Jugendalter. Er spielt Klavier und Gitarre und singt. In diversen Bands, Ensembles und Orchestern wirkte er bereits als Musiker und Sänger mit. Mit seinen eigenen Musikshows, wie zum Beispiel „Hommage an die Giganten der Popmusik“ und „Merci Chérie - Merci Udo" feierte er bereits Erfolge. Außerdem ist er Inhaber und Schulleiter der Stage Music School  mit Standorten in Saarbrücken, Saarlouis und Dillingen an der Saar.

 
Harald Meyersick

ist Pianist und Organist mit Konzerttätigkeiten u.a. in Paris, New York, Tokio und Zürich. Er ist Komponist diverser Kindermusicals und hat bereits Songs für Roger Whittaker komponiert. Er doziert an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und der Landesmusikakademie Heek und leitet eine private Musikschule mit über 1.500 Schülern. Er ist Musical Director von ABBA Magic, der einzigen deutschen ABBA-Revival-Produktion, die in Stockholm Konzerte gespielt hat. Außerdem tourte er mit der Formation durch Benelux und ganz Europa, u.a. zum Jazzfest Fribourg.

 
Rolf Schorfheide

ist Gitarrist und Pädagoge. Er hat Lehraufträge u.a. an der Landesmusikakademie NRW und ist Mentor für Studenten an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Auf dem internationalen Jazzfestival Münster trat er 2003 als Gewinner des vom WDR vergebenen Westfalen-Jazz-Preises und 2011 in der Band des bekannten amerikanischen Schlagzeugers Bobby Previtt auf. Er hatte Auftritte in Tunesien, Großbritannien und den USA, wo er in angesagten Jazzclubs in San Francisco und New York gastierte. Seit 2002 ist er ein begehrter Gitarrist bei der Firma AIDA-Cruises, auf deren Kreuzfahrtschiffen er in diversen Ländern Europas tourte. Als Gitarrist von ABBA Magic hatte er Auftritte auf dem Jazzfestival im schweizerischen Fribourg und in Stockholm.

 
Matthias Stingl

ist seit über zwei Dekaden in der Musikbranche als Musiker, Produzent und Komponist erfolgreich tätig. Seinen bisher größten Erfolg feierte er mit Michelle und dem von ihm komponierten und produzierten Titel „Wer Liebe lebt“, der beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen einen respektablen 8. Platz belegte und ihm eine Gold- und eine Platinauszeichnung einbrachte. Er produzierte außerdem drei Alben für die schwedische Band Vikinger, drei weitere Goldauszeichnungen waren die Folge. Er komponierte für namhafte Schlagerkünstler wie u. a. Corinna May und Bernd Stelter. Als Musiker und Produzent arbeitet er in der einzigartigen Kölner Musikszene seit langen Jahren mit allem, was Rang und Namen hat: Bläck Fööss, Cat Ballou, Kasalla, Paveier etc. 2002 nahm er mit der Band Tuesdays am Grand Prix-Vorentscheid in Kiel teil.

 
Andreas Düllberg

ist Keyboarder, Pianist und Musikpädagoge. Erste Bühnenerfahrungen gewann er im Alter von 15 Jahren mit der musikalischen Begleitung der RTL-Radioshow "12 Uhr mittags" mit Hugo Egon Balder. Es folgten Auftritte mit dem Moderator Wim Thoelke bei Promo-Events. Er studierte in Köln die Fächer Klavier und Trompete und war an verschiedenen Schulen als Musikpädagoge tätig. Er ist mit vielen Besetzungen in unterschiedlichen Genres unterwegs, darunter Soul, Cover, Tanzmusik, Karneval, Jazz, Studio und Künstlerbegleitungen. Seine Aktivitäten in diversen Abba-Bands führte ihn 2019 zur Tributeformation ABBA ROYAL.

 
Stephan Lindner

Stephan Lindner ist seit 1986 Berufsmusiker. Seitdem war und ist er als Gitarrist in zahlreichen Sparten der Pop-und Jazzmusik als Live- und Studiogitarrist tätig. Tourneen führten ihn in über 20 Länder. Als Akustik-Gitarrist von ABBA Magic spielt er zahlreiche Shows auch im benachbarten Ausland. Von 1999 bis 2017 war er Subgitarrist beim Starlight Express in Bochum. Aktuell ist er u.A. Gitarrist der WDR4 Band. Stephans Studioarbeit ist auf mehr als 40 CD Produktionen zu hören. Seit 2009 leitet er die Guitarschool in Dortmund.

 
Inna Hermann

Nach ihrer Ausbildung an der Stage School in Hamburg ging sie auf große Europatournee mit dem Musical „Mamma Mia – Come together“. Danach gründete sie ihre eigene Musical Company und entwickelte neue Projekte. Die eigenentwickelte Show „Ohne geht´s nicht“ ging ebenfalls auf Tour. Sie machte sich einen Namen als Gala und Band Sängerin und sang in vielen renommierten Häusern, wie z.B. im Friedrichstadtpalast in Berlin. Zuletzt spielte sie mit ABBA FEVER auf der Fete de la Musique in Paris. Aktuell unterrichtet Inna Gesang an der Stage Music School in Saarbrücken und Saarlouis. Sie tourt bundesweit mit einem DJ+ Projekt und ist als Gastkünstlerin auf den Arosa Flussschiffen mit ihren Soloshows zu erleben. Bei der ABBA – The Tribute Show verkörpert sie die Rolle der Agneta und Frida.

 
Kerstin Schneider

ist Recording/Studio-Artist bei diversen CD-Produktionen für nationale namhafte Künstler, Sprecherin und Sängerin von Werbejingles für Funk und Fernsehen allseits bekannter Marken. Als Background Sängerin bgeleitet sie Konzerte mit Schlagerstars, wie z.B. Michael Holm, Ireen Sheer, Mary Roos. Mit dem ZDF Orchester Otto Bauer bereiste sie auf der MS Europa mehrfach alle Kontinente. In der Rolle der Anni-Frid ist sie seit 2017 in verschiedenen Abba Produktionen unterwegs.

 

Wählen Sie Ihre Show, den Zeitraum und/oder Ort

Im ausgewählten Zeitraum sind derzeit keine Termine vorhanden